27. 06.

Kirchliches Arbeitsrecht in der Diskussion – Caritas und Diakonie, zwei bedeutende Arbeitgeberinnen von Fachkräften Sozialer Arbeit

Diskussionsveranstaltung​ mit Corinna Gekeler in Düsseldorf

Zu einer Diskussionsveranstaltung zum Thema „Kirchliches Arbeitsrecht in der Diskussion – Caritas und Diakonie, zwei bedeutende Arbeitgeberinnen von Fachkräften Sozialer Arbeit“ lädt der Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften gemeinsam mit seinem Förderverein ein. Die beiden großen kirchlichen Wohlfahrtsverbände Caritas und Diakonie sind wichtige potenzielle Arbeitgeberinnen für Absolventinnen und Absolventen des Studiums der Sozialen Arbeit. (weiter...)

Corinna Gekeler, Foto: © Evelin Frerk

27. 06.

Kirchliches Arbeitsrecht in der Diskussion

Podiumsdiskussion mit Corinna Gekeler in Düsseldorf

Die beiden großen kirchlichen Wohlfahrtsverbände Caritas und Diakonie sind wichtige potenzielle Arbeitgeberinnen für Absolventinnen und Absolventen des Studiums der Sozialen Arbeit. Vor diesem Hintergrund ist die politikwissenschaftliche Studie "Loyal dienen: Diskriminierendes Arbeitsrecht bei Caritas, Diakonie und Co." von Corinna Gekeler besonders für Studierende, aber auch für bereits dort tätige Fachkräfte sowie die breite Öffentlichkeit von großem Interesse. (weiter...)

Foto: Evelin Frerk

27. 06.

Wer tanzt, tötet nicht!

Vortrag von Prof. Dr. Franz Josef Wetz in Köln

Nicht nur in kriegerischen Auseinandersetzungen begegnen sich Menschen mit exzessiver Gewalt, auch in befriedeten Gesellschaften kommt es immer wieder zu scheinbar grundlosen grausamen Verbrechen. Franz Josef Wetz sucht nach Ursachen solcher "Orgien der Gewalt" und versucht zu erklären, warum derartige Ausbrüche auch im Zeitalter der Zivilisation noch so häufig anzutreffen sind. (weiter...)

Julia Jäger, Foto: Christine Fenzl

Julia Jäger, Foto: Christine Fenzl

28. 06.

Wenn ein Kind stirbt

Lesung und Diskussion in Berlin

Es gibt Dinge im Leben, die will man sich nicht vorstellen. Etwa, dass das eigene Kind schwer erkrankt oder gar vor einem stirbt. Wie geht man mit dem Unfassbaren, der Verzweiflung und Trauer um? Manche Familien verbrechen daran, andere entwickeln eine starke lebensbejahende Einstellung und geben sie weiter. (weiter...)

SARAM e.V.

29. 06.

Nordkorea - kurz vor der Eskalation? Über die aktuelle Menschenrechtslage und politischen Außenbeziehungen Nordkoreas

Veranstaltung mit Nicolai Sprekels (SARAM e.V.) und Dr. Enrico Fels in Bonn

In den Nachrichten wird zurzeit viel über Nordkorea berichtet - von wiederholten Raketentests und bis hin zu Kriegsäußerungen ist die Rede. Zudem scheint Deeskalation besonders für den amerikanischen Präsidenten Trump keine Methode zu sein. Was für einen Einfluss haben China, Japan und Südkorea inmitten der diplomatischen Krise? Wie sehen die Menschenrechte in dem abgeschotteten Land unter dem jüngsten Diktator Kim Jong-Un aus? Und wie kann sich das Regime halten? Zu diesen Fragen werden die Referenten Auskunft geben und anschließend für Fragen aus dem Publikum zur Verfügung stehen. (weiter...)