www.krug-metzinger.de

08. 04.

Das stille Leuchten: Die Wiedereroberung der Gegenwart

Filmpremiere mit der Regisseurin Anja Krug-Metzinger im Rahmen des 11. Lichter Filmfest Frankfurt International

Omnipräsente soziale Medien, ständige Erreichbarkeit und sich in rasendem Tempo verbreitende Informationsströme haben längst gegenläufige Trends hervorgerufen - Stichwort Entschleunigung. Meditationskurse, Slow Food und Co. erfreuen sich heute größter Beliebtheit und eine säkularisierte Bewusstseinskultur hat still und heimlich Eingang in die verschiedensten Bildungsinstitutionen gefunden. (weiter...)

Foto: Andreas Schütt

09. 04.

Die Grenzen der Toleranz - Warum wir die offene Gesellschaft verteidigen müssen

Vortrag und Diskussion mit Dr. Michael Schmidt-Salomon in Kehl

Die offene Gesellschaft hat viele Feinde. Die einen streiten für »Allah«, die anderen für die Rettung des »christlichen Abendlandes«, letztlich aber verfolgen sie das gleiche Ziel: Sie wollen das Rad der Zeit zurückdrehen und vormoderne Dogmen an die Stelle individueller Freiheitsrechte setzen. (weiter...)

Foto: Evelin Frerk

09. 04.

Gisela Notz: Kritik des Familismus

"Vater-Mutter-Kind" als Norm für alle? Veranstaltung mit Gisela Notz im Literarischen Salon in Hannover

Wir müssen sie alle haben – und haben wollen: die Bilderbuchfamilie. Während die Familie als Institution an Bedeutung verliert, verfestigen sich gleichzeitig familiäre Ideologien. Die konservative Kleinfamilie und die sie propagierende Politik feiern ein Comeback – und das nicht nur von rechts. Sätze wie "Blut ist dicker als Wasser" scheinen ebenso Konsens wie die Annahme, dass jeder Mensch in einer heterosexuellen Beziehung sein, heiraten und Kinder kriegen möchte und muss. (weiter...)

Kosmos

10. 04.

Die Grenzen des Universums: Ränder, Risse und die Frage nach dem Mittelpunkt

Vortrag von Rüdiger Vaas in Ludwigsburg

Hört das Weltall irgendwo auf? Und falls ja, was kommt dahinter? Wie und wo ist es entstanden? Besitzt es ein Zentrum? Und welche großräumige Gestalt hat es? Diese Fragen sind uralt, stellen sich aber in der modernen Kosmologie neu und anders. (weiter...)

Kosmos

10. 04.

Relativitätstheorie und Quantengravitation

Vortrag von Rüdiger Vaas in Ludwigsburg

Albert Einsteins Meisterwerk, die Allgemeine Relativitätstheorie, gehört zu den besten Theorien in der Geschichte der Menschheit, weil ihre Voraussagen mit den Messungen äußerst präzise übereinstimmen. Trotzdem hören Physiker nicht auf, sie immer genauer zu überprüfen. Denn sie kann nicht das letzte Wort der Naturbeschreibung sein, sondern muss mit der Quantenphysik zu einer "Weltformel" vereinigt werden. (weiter...)